.
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedinShare on Xing

Eheringe kaufen: 8 wertvolle Tipps für die Wahl der richtigen Trauringe

Habt ihr bereits von euren Eheringen geträumt? Spätestens dann ist es an der Zeit, dass ihr die nahe gelegenen Juweliere aufsucht und euch an die Auswahl eurer Trauringe macht. Seid euch dabei aber bitte von Anfang an bewusst, dass die Entscheidung ziemlich schwer werden kann.

Eheringe kaufen Tipps

Auch wenn es sich bei einem Ring um einen kleinen Gegenstand handelt, ist der Ehering doch etwas, über das ihr euch sehr viele Gedanken machen solltet. Ihr werdet ihn schließlich tagein tagaus tragen, hoffentlich bis an das Ende eures Lebens. Und er hat eine große symbolische Bedeutung. Trauringe sind seit jeher ein Symbol der Liebe, Treue, Verbundenheit und Zusammengehörigkeit. Ihre geschlossene runde Form verkörpert die Unendlichkeit und die Diamanten stehen für die Unvergänglichkeit der Liebe.

 

Die Entscheidung für eure Ringe solltet ihr also wohlüberlegt treffen. Das riesige Angebot erleichtert euch die Entscheidungsfindung dabei nicht. Es gibt unzählige unterschiedliche Modelle, dickere und dünnere Ringe, verschiedene Materialien, mit oder ohne Edelstein. Wenn ihr noch keine Vorstellung habt, wie euer Ring aussehen soll, merkt ihr schon jetzt, dass die Entscheidung nicht einfach wird.

 

Daher geben wir euch mit diesem Ratgeber 8 Tipps an die Hand, die euch dabei helfen, eure Eheringe zu finden.

Tipp 1: Nehmt euch Zeit

Auch wenn Zeit während der Hochzeitsplanung oftmals Mangelware ist, solltet ihr sie euch beim Trauringkauf unbedingt nehmen. Eure Ringe kauft ihr schließlich nur einmal. Und es wäre unheimlich schade, wenn sich nach einigen Monaten oder Jahren herausstellt, dass ihr euch für die falschen Ringe entschieden habt.


Beginnt also rechtzeitig mit der Suche, schaut euch viele verschiedene Ringe an und lasst euch von Juwelieren beraten. Probiert die unterschiedlichen Ringe, die euch zusagen, auch in Ruhe an und lasst sie einen Moment auf euch wirken. Nur so könnt ihr sehen, ob sie euch gefallen und ob ihr sie ein Leben lang tragen möchtet.

Tipp 2: Achtet auf euer Budget

Vermutlich habt ihr euch ein Budget für die Ringe gesetzt. Auch wenn die Kosten bei einem so wichtigen und jahrzehntelangen Begleiter nicht an erster Stelle stehen sollten, ist es dennoch wichtig, dass ihr das Budget im Auge behaltet.

 
Am besten nennt ihr dem Juwelier schon zu Beginn der Beratung den Betrag, den ihr euch ungefähr vorgestellt habt. In Abhängigkeit eures Budgets kommen nämlich verschiedene Metalle und Edelsteine infrage. Nicht, dass ihr euch in ein Modell verliebt, das euren Budgetrahmen völlig sprengen würde. Mancher Trauring kostet nämlich ein kleines Vermögen.

Tipp 3: Lasst euch beraten

Eheringe im Internet auszusuchen ist keine gute Idee. Dafür sind sie viel zu wichtig. Entsprechend wichtig ist auch eine qualifizierte Beratung. Es gibt nämlich mehr zu beachten als nur die Ringgröße oder die Farbe.


Allen voran natürlich die verschiedenen Materialien. Soll es Gold, Silber, Platin, Titan, Palladium oder Edelstahl sein? Und wenn Gold, dann Gelbgold, Weißgold oder doch Rot- oder Roségold? Bei der Entscheidung für ein Material geht es nicht nur um die Farbe und den Preis. Es geht vor allem um Beständigkeit, Materialabrieb, Verfärbungen und die Möglichkeit, später Größenänderungen vorzunehmen.


Aber auch bei der Auswahl der Diamanten ist eine Beratung unheimlich hilfreich, um die verschiedenen Qualitäten besser zu verstehen. Wir empfehlen daher unbedingt einen Termin beim Juwelier zu vereinbaren und sich in Ruhe beraten zu lassen.

Eheringe kaufen - Welche Trauringe?

Tipp 4: Findet euren eigenen Stil

Von klassisch bis kreativ: Eure Eheringe sollen zu euch, eurer Persönlichkeit und eurem Stil passen. Euer Ring ist für die Ewigkeit und sollte daher wohlbedacht ausgesucht werden.


Mit einem eher klassischen Ring geht ihr auf Nummer sicher. Sie sind zeitlos und gefallen euch auch in 30 Jahren noch. Klassische Ringe sehen aber mitnichten immer gleich aus. Es gibt erhebliche Unterschiede durch verschiedenfarbige Materialien, die Breite des Ringes sowie Größe und Anzahl der Diamanten. Auch ein klassischer Ring kann also sehr persönlich und individuell sein.


Möchtet ihr hingegen einen außergewöhnlichen oder einzigartigen Trauring, mag es sein, dass ihr das heute für die richtige Entscheidung haltet. Stellt euch aber auch die Frage, wie ihr den Ring in vielen Jahren, mit 60 oder 70, findet. Nun mögt ihr sagen, „dann kaufen wir eben später neue Eheringe“. Das wird aber niemals das Gleiche sein. Ihr werdet euch diese Ringe nämlich nicht bei eurer Hochzeit gegenseitig angesteckt haben.

Tipp 5: Sucht eure Eheringe gemeinsam aus

Besonders schön ist es, wenn ihr eure Eheringe aufeinander abstimmt und sie eine gewisse Ähnlichkeit haben. Nicht umsonst bieten viele Hersteller Brautpaar-Sets an, die sich sehr ähneln. Wesentlicher Unterschied ist meist, dass der Ring der Braut schmaler und mit Edelsteinen bestückt ist. Ansonsten sind sie in ihrer Form, der Farbe und etwaigen weiteren Gestaltungsmerkmalen identische.


Da eure Trauringe aber für den Rest eures Lebens ganz besondere Schmuckstücke für euch sind, ist das Wichtigste, dass sie euch gefallen. Könnt ihr euch nicht auf einheitliche Ringe oder zumindest eine identische Form oder Farbe einigen, wählt jeder einfach das Exemplar aus, das ihm gefällt. Und damit seid ihr nicht allein. Waren ähnliche Eheringe früher noch sehr üblich, gehen heute immer mehr Brautpaare einen anderen Weg und wählen unterschiedliche Ringe aus.

link-trauredner-350x450

JETZT FINDEN

Hochzeitsredner für freie Trauung in Frankfurt finden!

Wünscht ihr euch eine freie Trauung, seid aber noch auf der Suche nach "eurem" Hochzeitsredner? Bei uns findet ihr erfahrene Trauredner für Frankfurt & Rhein-Main!

link-trauredner-350x450

JETZT FINDEN

Hochzeitsredner für freie Trauung in Frankfurt finden!

Wünscht ihr euch eine freie Trauung, seid aber noch auf der Suche nach "eurem" Hochzeitsredner? Bei uns findet ihr erfahrene Trauredner für Frankfurt & Rhein-Main!

Tipp 6: Lasst eure Ringe gravieren

Die Gravur eure Eheringe ist eine schöne Möglichkeit, sie zu personalisieren. Eurem Ideenreichtum ist dabei nur eine Grenze gesetzt: der zur Verfügung stehende Platz im Ring ist beschränkt. Ob ihr euch gemeinsam für identische Gravuren entscheidet oder ob ihr als Überraschung die Gravur für euren Partner aussucht, bleibt euch überlassen.


Hier haben wir einige Vorschläge, was ihr eingravieren lassen könnt: den Namen des Partners, eurer beider Namen verbunden mit einem „&“, euer Hochzeitsdatum, das Infinity-Symbol oder ein Herz, euren Hochzeitsspruch oder einen anderen Spruch.


Bedenkt bitte, dass das Gravieren manchmal auch etwas länger dauern kann. Sprecht euren Juwelier daher frühzeitig darauf an und kümmert euch nicht erst in den Tagen vor der Hochzeit darum.

Tipp 7: Wählt ein hochwertiges Material

Da die Ringe euch ein Leben lang begleiten, raten wir dazu, ein hochwertiges Material auszuwählen. Denn in all der Zeit müssen sie auch die eine oder andere Belastung aushalten. Vor allem dann, wenn Rechtshänder den Ring rechts bzw. Linkshänder ihn links tragen.


Die Auswahl an Materialien ist extrem groß und wir haben euch bereits empfohlen, euch diesbezüglich beraten zu lassen. Mit Beratung alleine ist es aber noch nicht getan. Passt es in euer Budget, solltet ihr den Empfehlungen des Juweliers vertrauen und Eheringe in den vorgeschlagenen Materialien auswählen.

Tipp 8: An welcher Hand wird der Ehering getragen?

In Deutschland wird der Trauring traditionell an der rechten Hand getragen, der Verlobungsring hingegen an der linken. Bei unseren Nachbarn ist das teilweise anders. Wenn ihr Wert auf Tradition legt, solltet auch ihr euch für die rechte Hand entscheiden.

 
Möchtet ihr als Rechtshänder den Ring jedoch lieber links tragen, ist auch dies heute gesellschaftsfähig. Immer mehr Frauen tragen ihren Verlobungs- und ihren Ehering mittlerweile auch an der gleichen Hand. Die Frage, an welcher Hand der Ring getragen wird, kann also ruhigen Gewissens mit „wie es euch besser gefällt“ beantwortet werden.

HOCHZEITSABLAUF PLANEN

6 Tipps und viele Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf

Beginnt ihr gerade, euch mit der Planung des Tagesablaufs eurer Hochzeit zu beschäftigen? Mit unseren Tipps und Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf könnt ihr ganz einfach euren eigenen Zeitplan erstellen.

HOCHZEITSABLAUF PLANEN

6 Tipps und viele Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf

Beginnt ihr gerade, euch mit der Planung des Tagesablaufs eurer Hochzeit zu beschäftigen? Mit unseren Tipps und Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf könnt ihr ganz einfach euren eigenen Zeitplan erstellen.