.
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedinShare on Xing

Brautmode und Brautkleid wurde 5x in Frankfurt & Rhein-Main gefunden

Wähle einen Anbieter aus, um weitere Informationen zu erhalten.
Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed
Showing 4 results

Brautmode in Frankfurt und Taunus – finde dein Brautkleid im Rhein-Main-Gebiet

Dein Brautkleid ist ein ganz besonderes Detail an eurem Hochzeitstag. Alle Augen werden an diesem Tag schließlich auf dich gerichtet sein und alle Hochzeitsgäste sind super gespannt darauf, dich in dem Kleid zu sehen. Aber natürlich nicht nur die Gäste. Auch dein Bräutigam wird den Moment des First-Looks mit großer Spannung erwarten.

Die Entscheidung für dein Hochzeitskleid will also wohl überlegt sein. Mache daher keinen Schnellschuss. Nimm dir ausreichend Zeit und lasse dich zu verschiedenen Stilen, Schnitten, Trends und Materialien beraten.

Bist du auf der Suche nach erstklassigen Brautmodengeschäften, die eine große Auswahl haben und dich perfekt beraten, bist du bei WEDDILO genau richtig. Bei uns findest du tolle Brautkleid-Studios in und um Frankfurt oder Bad Homburg. Sieh dir die Detailseiten und anschließend die Homepages der Anbieter an. Spricht dich an, was du dort liest und siehst, kannst du direkt anrufen und einen Termin für Beratung und Anprobe vereinbaren.

Empfehlungen für den Brautkleid-Kauf

Wichtig ist es, weder zu früh noch zu spät mit der Suche nach einem Hochzeitskleid zu beginnen. Bist du zu früh dran, besteht die Gefahr, dass du noch das eine oder andere Kilo zulegst oder verlierst und das Kleid dann nicht mehr passt. Fängst du hingegen zu spät an, kann die Auswahl bereits eingeschränkt sein, da einige Kleider ausverkauft sind oder es zu lange Lieferzeiten gibt.

Geht es dann endlich los, solltest du dich darüber informieren, ob du einen Termin für den Besuch des Brautmodengeschäfts benötigst. In sehr vielen Studios ist dies zumindest an den stärker nachgefragten Tagen nötig, in einigen sogar an jedem Wochentag. Hast du einen Termin vereinbart, hat dies auch für dich einen wesentlichen Vorteil: Du musst nicht auf Beratung warten und kannst dir sicher sein, dass deine Beraterin ausreichend Zeit mitbringt, um individuell auf deine Wünsche und Vorstellungen einzugehen. Wir empfehlen daher in jedem Fall vorab einen Termin zu vereinbaren.

Unsere Tipps für die Anprobe

Plane Anproben von Brautkleidern nur an Tagen, an denen du selbst ausreichend Zeit hast und nimm dir auch genügend Zeit für jedes Brautkleid-Studio. Es dauert nämlich eine ganze Weile, bis du in die verschiedenen Kleider geschlüpft bist. Und es wäre doch schade, wenn die Verkäuferin sich für dich alle Zeit nimmt, du selbst aber im Stress bist, weil der nächste Termin für eine Brautkleid-Anprobe ansteht oder du noch andere Dinge zu erledigen hast. Nimm dir pro Termin deshalb ungefähr zwei Stunden Zeit. Oder frage bei der Terminvereinbarung einfach nach, für wie lange du eine Beratung erhältst. Die Geschäfte wissen schließlich am besten, wie lange Beratungsgespräche in der Regel dauern.

Trage während der Anprobe Unterwäsche in Weiß oder in einem Farbton, der deiner Hautfarbe nahekommt. Außerdem raten wir dazu, Schuhe mitzunehmen, die eine Absatzhöhe haben, die du dir auch für eine Hochzeit vorstellst. So kannst du am besten sehen, wie das Kleid dir steht. Lege an den Tagen der Anprobe so wenig Make-up wie möglich auf und vermeide Lippenstift. Nicht, dass du aus Versehen Flecken auf den Kleidern hinterlässt.

Worauf muss ich bei der Wahl für ein Hochzeitskleid achten?

Besonders wichtig ist es, dass du dein Brautkleid in der richtigen Größe kaufst. Da jede Braut natürlich weiß, dass am Hochzeitstag alle Blicke auf sie gerichtet sind, meinen einige, das Kleid eher etwas kleiner kaufen zu müssen. Man möchte ja vor dem großen Tag schließlich noch zwei, drei Kilo abnehmen.

Das geht oftmals schief und dann hast du an der Hochzeit ein Kleid, das nicht richtig sitzt. Du kannst darin kaum sitzen, deinen Mann nicht in den Arm nehmen und dich nicht wirklich bewegen. Von Tanzen ganz zu schweigen. Mache daher bitte nicht den Fehler, ein zu enges Hochzeitskleid zu kaufen. Kaufe lieber die richtige Größe und bringe das Kleid einige Wochen vor der Hochzeit zum Schneider. So kannst du sicher sein, dass alles perfekt sitzt.

Natürlich gibt es auch in der Hochzeitsmode Trends. Und in jedem Jahr gibt es entsprechend auch bei Brautkleidern „angesagte“ Schnitte oder Stile. Achte nicht zu sehr auf diese Trends, sondern wähle ein Kleid, das zu dir passt und dir steht. Du heiratest schließlich nicht jedes Jahr, sondern nur ein einziges Mal.

Wer soll mich beim Besuch der Brautmodengeschäfte begleiten?

Die wenigsten angehenden Bräute machen sich alleine auf die Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid. Ist es dir auch wichtig, dass du beim Brautkleid-Kauf begleitet wirst? Wer dich begleitet, ist natürlich komplett dir überlassen. Ob Trauzeugin, Schwester, Mutter oder beste Freundin: Nimm einfach diejenige mit, die du am liebsten dabeihaben möchtest.

Wir raten allerdings dazu, nicht zu viele Unterstützerinnen mitzunehmen. Geschmäcker sind einfach zu verschieden und so besteht die große Gefahr, dass kein Kleid bei allen Begleitern auf Zustimmung treffen wird. Das hilft dir dann aber nicht weiter. Nimm also höchstens zwei wirklich gute Vertraute mit.

Zwei, bei denen du dir sicher sein kannst, dass sie dir immer ehrlich ihre Meinung sagen. Sie sind dir schließlich keine Hilfe, wenn sie zu allen Kleidern „super“ sagen, obwohl sie vielleicht der Meinung sind, dass ein Kleid gar nicht zu dir passt oder unvorteilhaft geschnitten ist.

Was kostet ein Brautkleid in Frankfurt und Umgebung?

Die Kosten für Hochzeitskleider in Frankfurt, Bad Homburg und Rhein-Main sind natürlich ganz verschieden und hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Für Kleider namhafter Markenherstellen musst du mit Preisen von 1.500 bis 2.500 Euro rechnen. Dafür bekommst du ein qualitativ hochwertiges Brautkleid mit tollen Details.

Es geht natürlich auch noch wesentlich teurer. Bei Brautkleidern sind nach oben fast keine Grenzen gesetzt. Wünschst du dir ein maßgeschneidertes Kleid oder ein Einzelstück, kannst du auch hohe vier- oder sogar fünfstellige Beträge für deine Brautmode ausgeben.

Lässt dein Budget ein Kleid in dieser Preisklasse nicht zu, bekommst du in Frankfurt und Rhein-Main natürlich auch ein preiswertes Hochzeitskleid. Das ist dann vermutlich nicht so hochwertig verarbeitet und weniger auffällig verziert. Hauptsache ist aber, dass es dir gefällt und gut steht.

Günstige Brautkleider sind schon ab 300 oder 400 Euro zu bekommen. Meist allerdings nicht in klassischen Brautmodengeschäften, sondern bei den großen Ketten des Textil-Einzelhandels. Ein weiteres Manko: Das Einkaufserlebnis ist dort natürlich nicht mit dem in einem reinen Brautkleid-Studio vergleichbar.

Brautmodengeschäft in Frankfurt und Umgebung gesucht?

WEDDILO ist das Hochzeitsportal für deine Hochzeit in Frankfurt, Taunus und Rhein-Main. Auf dieser Seite findest du Brautmodengeschäfte mit erfahrenen und professionellen Beratern in der Umgebung der folgenden Städte:

Bad Homburg vor der Höhe, Bad Nauheim, Bad Soden im Taunus, Bad Vilbel, Butzbach, Eschborn, Frankfurt am Main, Friedberg, Friedrichsdorf, Hofheim am Taunus, Karben (Hessen), Kelkheim (Taunus), Königstein im Taunus, Kronberg im Taunus und Oberursel (Taunus).

Woran du neben der Brautmode auch noch denken musst

Habt ihr euch schon für eine Hochzeitslocation im Taunus oder in Frankfurt entschieden? Wenn nicht, schaue dazu doch einmal bei den Anbietern vorbei, die sich bei uns präsentieren.

Bist du außerdem auch noch auf der Suche nach weiteren Hochzeitsdienstleistern? Dann hilft WEDDILO dir sicher weiter. Entdecke bei uns auch Anbietern für ein tolles Brautstyling in Frankfurt und Rhein-Main. Das Kleid ist nämlich nur ein Teil des perfekten Hochzeitslooks.

Und du möchtest dir auf den Bildern eines professionellen Hochzeitsfotograf doch sicher perfekt gefallen.