HOCHZEITSPLANUNG LEICHTGEMACHT

In 11 Schritten Traumhochzeit planen

Die Hochzeitsplanung ist eine aufregende Reise, bei der nichts in Vergessenheit geraten sollte. Hier erfahrt ihr Schritt für Schritt, was wann zu tun ist. So behaltet ihr bei der Planung eurer Hochzeit garantiert immer den Überblick.

Außerdem findet ihr bei uns viele vertiefende Artikel mit ausführlichen Tipps und Informationen.

Fangt also gleich an und geht die ersten To-dos der Hochzeitsplanung an.

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Planung eures großen Tages!

SCHRITT 1

Startet mit der Hochzeitsplanung

Checkliste downloaden

Unsere umfangreiche Hochzeits-Checkliste unterstützt euch Punkt für Punkt bei der Planung.

Gästeliste erstellen

Die Anzahl an Gästen ist wichtig für die weitere Hochzeitsplanung. Wir haben einige Tipps zur Gästeliste und eine Excel-Vorlage für euch!

Budget aufstellen

Um böse Überraschungen zu vermeiden, solltet ihr zu Beginn ein Budget aufstellen. Findet hier alle Details und Spartipps!

Termin festlegen

Habt ihr bereits einen Wunschtermin im Auge? Bei uns erfahrt ihr, welcher Monat welche Vorzüge bietet.

To-dos nach Verlobung

Ihr seid frisch verlobt und fragt euch nun, wie ihr die Hochzeitsplanung angehen sollt? Hier entlang!

Checklisten nutzen

Ob Locationsuche, standesamtliche Eheschließung oder vieles mehr. Hier findet ihr detaillierte Checklisten.

SCHRITT 2

Findet eure Hochzeitslocation

Hochzeitslocation finden

Wir bringen Licht ins Location-Dunkel und geben euch wertvolle Tipps für die Suche eurer Hochzeitslocation.

Wann Hochzeits-Location suchen?

Ihr fragt euch, wann ihr mit der Suche nach eurer Hochzeitslocation beginnen solltet? Erfahrt hier alles Wichtige auf einen Blick.

Hochzeitslocation anfragen

Erhaltet bei uns viele hilfreiche Tipps zu Inhalten und Formulierungen für eure Anfrage an Hochzeitslocations. So vergesst ihr bestimmt nichts Wichtiges.

Besichtigung vorbereiten

Stellt frühzeitig fest, ob eine Hochzeitslocation zu euch und euren Hochzeitsideen passt. Diese 11 Fragen helfen euch dabei.

Was kostet eine Hochzeitslocation?

Viele Faktoren beeinflussen die Kosten für die Hochzeitslocation. In unserem ausführlichen Beitrag erfahrt ihr mehr darüber.

Häufige Fragen zur locationSuche

Wir beantworten häufig gestellte Fragen zur Hochzeitslocation-Suche. Diese werden euch helfen, die perfekte Location für eure Hochzeit zu finden.

Checkliste nutzen

Findet mit unserer Hochzeitslocation-Checkliste eure Traum-Location. Gleich kostenlos downloaden, ausdrucken und zur Besichtigung mitnehmen.

Hochzeit im Garten

Ihr wünscht euch eine Gartenhochzeit? Toll! In unserem separaten Artikel findet ihr viele Tipps und Ideen für eure Hochzeit im Grünen.

Hochzeit im Freien

Ob im Garten, am See oder im Park: Hier findet ihr viele wertvolle Tipps und Ideen für eure Hochzeit im Freien. So wird eure Feier draußen unvergesslich!

HOCHZEITSPLANUNG SCHRITT 3

Informiert eure Gäste

Hochzeitsplanung: Save-the-Date-Karten versenden

1.

Save-the-date-karten

Ist die Hochzeitslocation gebucht und euer Hochzeitstermin somit klar, solltet ihr schnellstmöglich eure Gäste informieren. Mit Save-the-Date-Karten reduziert ihr das Risiko, dass Gäste Urlaub buchen oder andere Einladungen annehmen.

2.

Hochzeitshomepage

Eine Hochzeitshomepage ist eine tolle Möglichkeit, seine Gäste auf dem Laufenden zu halten. Und zwar während der gesamten Hochzeitsplanung und darüber hinaus: Von der Terminbekanntgabe bis zu Fotos nach der Hochzeit.

Hochzeitsplanung: Homepage nutzen

SCHRITT 4

Wählt Hochzeitsdienstleister aus

Weddingplanner

Hochzeitsplanung kostet Zeit. Viel Zeit. Wünscht ihr euch Unterstützung bei der Planung und Umsetzung eurer Feier? Dann ist ein Hochzeitsplaner genau das Richtige für euch. 

Fotograf & Videograf

Fotos und Videos eurer Hochzeit sind wertvolle Erinnerungen, die ein Leben lang halten. Sucht nach einem professionellen Anbieter, der die emotionalen Momente festhält.

Trauredner

Immer mehr Paare entscheiden sich anstelle einer kirchlichen Trauung für eine freie Trauung. Ein erfahrener Trauredner macht eure Trauung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Floristen & Dekorateure

Ob romantisches Blumenarrangement oder beeindruckende Tischdekoration: Ein erfahrener Profi kann eure Hochzeitslocation in eine traumhafte Kulisse verwandeln.

Musiker

In der Kirche, während der freien Trauung, beim Sektempfang oder am Abend: Live-Musik verleiht eurer Hochzeit eine wunderbare Stimmung und sollte bei keiner Feier fehlen.

Hochzeitsmesse

Der Besuch einer Hochzeitsmesse bietet euch die tolle Möglichkeit, verschiedene Anbieter in relativ kurzer Zeit kennenzulernen.

Caterer

Das Essen und die Getränkeauswahl sind wichtige Bestandteile eurer Hochzeitsfeier. Ein erstklassiger Caterer wird dazu beitragen, dass eure Gäste kulinarisch verwöhnt werden.

papeterie

Die Papeterie spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung eurer Hochzeit. Von Save-the-Date- bis zu Dankeskarten: die Papeterie sollte einen Vorgeschmack auf euren großen Tag geben.

Hochzeitstorte

Die Hochzeitstorte ist nicht nur ein köstlicher Genuss, sondern auch ein echter Blickfang auf eurer Hochzeitsfeier.

SCHRITT 5

Erarbeitet die Details für eure Hochzeit

Kümmert euch im nächsten Schritt eurer Hochzeitsplanung um die Details eures großen Tages. Wir haben ausführliche Informationen zu vielen wichtigen Aspekten für euch. Stöbert darin und lasst euch für die Planung eures großen Tages inspirieren. 

Tagesablauf planen

Plant den zeitlichen Ablauf eurer Hochzeit vom Getting-Ready über die Zeremonie bis hin zur Feier. Berücksichtigt dabei Pufferzeiten für unvorhergesehene Ereignisse und sorgt dafür, dass alle Dienstleister über den Zeitplan informiert sind. In unserem ausführlichen Artikel erhaltet ihr viele Tipps zum Tagesablauf für eure Hochzeit.

Tischordnung festlegen

Je nachdem wie die Räumlichkeiten geschnitten sind und wie viele Gäste ihr dort unterbringen möchtet, eignen sich verschiedene Tischordnungen für eure Hochzeit. Bei uns erfahrt ihr mehr darüber.

Sitzplan erstellen

Ein durchdachter Sitzplan trägt maßgeblich zu einer feierlichen Stimmung und guten Atmosphäre eurer Hochzeitsfeier bei und sorgt dafür, dass sich eure Gäste rundum wohlfühlen. Wir zeigen euch, wie ihr in nur sechs Schritten den Sitzplan zu eurer Hochzeit erstellen könnt.

Gastgeschenke aussuchen

Gastgeschenke sind bei Hochzeitsfeiern mittlerweile üblich. Überlegt euch daher, welche Art von Gastgeschenken ihr euren Gästen als Dankeschön für ihr Kommen machen möchtet. Hier findet ihr einige Ideen zu Gastgeschenken

Blumenkinder ansprechen

Macht euch Gedanken dazu, ob ihr Blumenkinder in eure Trauzeremonie integrieren möchtet. Überlegt euch, welche Kinder dafür in Frage kommen und sprecht die Eltern und die Kinder an, ob sie darauf Lust haben.

First Look planen

Entscheidet, ob ihr einen „First Look“ vor der Zeremonie haben möchtet, bei dem sich Braut und Bräutigam bereits vor der Zeremonie in einer privaten Atmosphäre zum ersten Mal sehen. Dieser besondere Moment kann eure Nerven beruhigen und euch Zeit alleine geben, bevor der Trubel des Tages beginnt.

Hochzeitsrede schreiben

Nehmt euch Zeit, eine herzliche und persönliche Hochzeitsrede zu schreiben, die eure Liebe und Dankbarkeit ausdrückt. Berücksichtigt dabei persönliche Erlebnisse und lustige Anekdoten. Damit werden sich eure Gäste gut unterhalten fühlen. Bei uns findet ihr wertvolle Tipps sowohl für die Hochzeitsrede des Bräutigams als auch für eine gemeinsame Hochzeitsrede des Brautpaares.

Eheringe kaufen

Eheringe sind nicht nur Schmuckstücke, sondern auch bedeutungsvolle Symbole für eure gemeinsame Zukunft. Indem ihr die richtigen Ringe wählt, könnt ihr eure Liebe in einer zeitlosen und schönen Form zum Ausdruck bringen, die euch ein Leben lang begleiten wird. Wir haben einige Tipps für die Wahl der Eheringe für euch.

Lied für Eröffnungstanz auswählen

Der Eröffnungstanz ist eines der emotionalen Highlights für euch und eure Gäste. Wählt also einen Song dafür aus, der euch gefällt und eure Liebe und Verbundenheit zum Ausdruck bringt. Bei uns findet ihr einige Vorschläge toller Lieder für den Hochzeitstanz.

Flitterwochen buchen

Die Organisation der Flitterwochen ist eines der schönsten To-dos auf dem langen Weg der Hochzeitsplanung. Bei uns findet ihr 14 Ziele für eine traumhafte Hochzeitsreise.

SCHRITT 6

Plant standesamtliche, kirchliche oder freie Trauung

Standesamtliche Eheschließung

Die standesamtliche Hochzeit ist der formelle Teil der Hochzeitszeremonie, bei der ein Paar vor einem Standesbeamten den Bund der Ehe eingeht. Damit ist die standesamtliche Trauung ein erforderlicher rechtlicher Akt, der die Ehe vor dem Gesetz gültig macht.

Typischerweise findet die standesamtliche Hochzeit im Standesamt oder einem dafür vorgesehenen Ort statt. Die Zeremonie selbst ist in der Regel formell und kurz gehalten. Nach der Eheschließung erhalten die Ehepartner eine Eheurkunde oder Heiratsurkunde, die ihre Eheschließung bestätigt.

In verschiedenen Artikeln haben wir umfangreiche Informationen rund um die standesamtliche Trauung für euch zusammengestellt. Stöbert gleich durch und nutzt sie zur Planung eurer Hochzeit im Standesamt.

Die standesamtliche Trauung ist ein wichtiger Teil der Hochzeitsplanung
Plant rechtzeitig den Ablauf eurer standesamtlichen Eheschließung
Achtet bei eurer Hochzeitsplanung auf die Kosten für das Standesamt
Bedenkt alle Kosten der freien Trauung bei eurer Hochzeitsplanung
Beginnt rechtzeitig mit der Planung eurer freien Trauung
Plant Rituale bei der freien Trauung mit ein

Freie Trauung

Eine freie Trauung ist eine Zeremonie, bei der ein Paar seine Liebe und Verbundenheit feiert, ohne dabei an religiöse oder gesetzliche Vorgaben gebunden zu sein. Im Gegensatz zur standesamtlichen Trauung hat die freie Trauung keine rechtliche Bindung, sondern dient ausschließlich dem persönlichen Ausdruck der Liebe des Paares füreinander.

Da vielen Hochzeitspaaren nur eine standesamtliche Trauung zu wenig individuell und feierlich ist, sie aber auch nicht religiösen Zwängen bei einer kirchlichen Trauung unterliegen möchten, entscheiden sich immer mehr Paare für diese Form der Trauzeremonie.

Bei uns findet ihr viele Artikel mit hilfreichen Tipps und Ideen zur freien Trauung. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und der Planung eurer freien Trauung.

HOCHZEITSPLANUNG SCHRITT 7

Kümmert euch um die Outfits

Brautmodengeschäft

Die Suche nach dem perfekten Brautkleid ist ein besonderes Erlebnis für jede Braut. Besucht verschiedene Brautmodengeschäfte, um euer Traumkleid zu finden.

Herrenausstatter

Ein perfekt sitzender Anzug ist ein Muss für den Bräutigam. Suche nach einem Herrenausstatter, der eine breite Auswahl an Outfits und Accessoires bietet und dich professionell berät.

Stylisten

Ein Stylist hilft dir dabei, deinen Hochzeitslook mit einer besonderen Frisur und erstklassigem Make-up zu perfektionieren. 

SCHRITT 8

Zurrt euer Deko-Konzept fest

Die Dekoration spielt eine entscheidende Rolle für eine romantische Atmosphäre bei eurer Hochzeit. Das Deko-Konzept sollte also stimmig und auf den Stil eurer Hochzeit abgestimmt sein. Dann liefert es den perfekten Rahmen für einen unvergesslichen Tag. Hier sind einige wichtige Aspekte, die es zu berücksichtigen gilt:

Deko im Standesamt

Ein Trausaal im Standesamt ist meist die Location für die rechtliche Eheschließung. Leider sind die Räumlichkeiten oftmals nicht sonderlich festlich und aufwendig dekorieren dürfen Brautpaare auch selten, denn schließlich folgt auf eure standesamtliche Trauung gleich die nächste. Mit kleinen Kniffen wie Blumenarrangements oder Kerzen könnt ihr den Raum trotzdem etwas persönlicher gestalten.

Deko in der Kirche

Kirchen bieten oftmals eine beeindruckende Kulisse, die nur wenig zusätzliche Dekoration erfordert. Dennoch könnt ihr durch Blumengestecke, Kerzenleuchter oder andere dekorative Elemente einen festlichen Akzent setzen und eure Zeremonie besonders gestalten. Achtet dabei darauf, dass die Dekoration den religiösen Rahmen respektiert und mit dem Kirchendekor harmoniert.

Deko bei der freien Trauung

Eine freie Trauung bietet euch die Möglichkeit, eure Zeremonie an einem Ort eurer Wahl abzuhalten und die Dekoration ganz nach euren Vorstellungen zu gestalten. Nutzt diese Freiheit, um eure Persönlichkeit und eure Liebe durch kreative Deko-Elemente zum Ausdruck zu bringen. Von Blumenbögen über Vintage-Möbel bis hin zu romantischer Beleuchtung: lasst eurer Fantasie freien Lauf und gestaltet eure freie Trauung nach euren Wünschen.

Tischdeko für das Dinner

Weit mehr als eine Stunde werdet ihr gemeinsam mit euren Gästen beim Dinner sitzen. Die Tischdeko für das Hochzeitsdinner sollte also liebevoll gestaltet werden. Wählt Stil und Farbschema, die zu eurem Gesamtkonzept passen. Bunte Blumengestecke, pompöse Kerzenständer, festliche Tischläufer, hochwertiges Gedeck und individuelle Tischkarten tragen erheblich dazu bei, eine festliche Atmosphäre zu schaffen, in der sich eure Gäste wohlfühlen und den besonderen Moment genießen können.

SCHRITT 9

Kümmert euch um die Papeterie und versendet Einladungen

Das Angebot an Hochzeitspapeterie ist gigantisch groß. Von Einladungskarten über Karten für euren großen Tag bis hin zu Dankeskarten, die ihr im Nachgang zu eurer Feier benötigt. Wir empfehlen euch, alle Karten aus einer Designlinie zu nehmen. Achtet außerdem darauf, dass das Design zu eurem gestalterischen Konzept passt. Eure Gäste reiben sich sonst verwundert die Augen, wenn ihr mit einer ganz modernen Karte zu einer Vintage-Hochzeit einladet.

Nachfolgend stellen wir euch verschiedene Nutzungszwecke für die Karten vor und sagen euch, welche ihr unserer Meinung nach wirklich braucht.

Teil der Hochzeitsplanung: Einladungen gestalten und versenden

1.

Karten vor der Hochzeit

Einladungskarten

Save-the-Date-Karten habt ihr hoffentlich schon verschickt. Circa sechs bis acht Wochen vor eurer Hochzeit folgen dann die Einladungskarten. Wenn ihr möchtet, könnt ihr diesen sogar Antwortkarten aus der gleichen Serie beifügen.

An Einladungskarten führt unserer Meinung nach kein Weg vorbei. Eine festliche Einladung gehört zur Hochzeit einfach dazu.

2.

Papeterie am Hochzeitstag

Gästebuch

Ein Gästebuch ist eine wunderbare Möglichkeit, damit eure Gäste euch persönliche Sprüche, Wünsche und Erinnerungen an euren besonderen Tag hinterlassen können.

Wir meinen: Ein absolutes Muss für jede Hochzeit.

Sitzplan

Ein übersichtlicher Sitzplan hilft euren Gästen, ihre Plätze zum Dinner zu finden, ohne alle Tische ablaufen zu müssen.

Auch wenn ein Sitzplan sicherlich nicht unverzichtbar ist, so raten wir dennoch dazu, ihn zu nutzen.

Sitzordnung Hochzeit: Sitzplan im Handumdrehen erstellen

Tischnummern

Tischnummern oder -namen erleichtern es euren Gästen, ihren Tisch zu finden. Sie sollten gut sichtbar auf jedem Tisch platziert werden.

Auch Karten mit Tischnummern solltet ihr unbedingt nutzen.

Namenskarten

Namenskarten weisen jedem Gast seinen Platz zu und stellen damit nach Sitzplan und Tischnummern das letzte Puzzlestück der Orientierung dar.

An Namenskarten führt unserer Meinung nach kein Weg vor.

Menükarten

Menükarten geben euren Gästen einen Überblick über die verschiedenen Gänge und Getränke, die während des Hochzeitsdinners gereicht werden.

Unsere Meinung: Menükarten gehören dazu, verzichtet nicht darauf.

Menükarten gestalten

Kirchenheft

Für eine kirchliche Trauung ist ein Kirchenheft mit Liedtexten und Gebeten eine tolle Möglichkeit, es den Gästen zu ermöglichen, aktiv an der Zeremonie teilzunehmen.

Bei einer kirchlichen Trauung sehr hilfreich und empfehlenswert.

Anhänger

Anhänger eignen sich vor allem für die Gastgeschenke. Wenn ihr es ganz besonders individuell machen möchtet, könnt ihr sie sogar mit persönlichen Nachrichten versehen.

Wir finden: Nice-to-have, muss aber nicht sein. 

3.

Papeterie nach der Hochzeit

Dankeskarten

Dankeskarten sind eine liebevolle Art, euch bei euren Gästen für ihre Teilnahme an eurer Hochzeit und für ihre Geschenke, Glückwünsche und Unterstützung zu bedanken. Gestaltet die Dankeskarten persönlich und individuell, indem ihr eine persönliche Nachricht schreibt und vielleicht sogar ein Foto von eurem Hochzeitstag hinzufügt.

Unsere Meinung: Unverzichtbar

Hochzeitsplanung erledigt: Dankeskarten
Hochzeitsplanung erledigt: Fotobuch als Erinnerung

Fotobuch

Ein Fotobuch ist eine wunderbare Möglichkeit, um eure Erinnerungen auf hochwertige Weise festzuhalten. Wählt eure schönsten Hochzeitsbilder aus und gestaltet ein Fotobuch, das eure Lieblingsmomente und besondere Emotionen einfängt.

Wir finden Hochzeits-Fotobücher super und schauen selbst gerne in unseres 🙂

HOCHZEITSPLANUNG SCHRITT 10

Organisiert eure Hochzeitsfeier

In den letzten Wochen vor der Hochzeit gilt es, noch einmal Kontakt zu allen Dienstleistern aufzunehmen und den Ablauf und andere wichtige Details mit ihnen abzustimmen.

Außerdem müssen nun auch noch ein paar Kleinigkeiten organisiert werden. Und davon gibt es wirklich viele. Einige Dinge müssen noch besorgt werden, bei wieder anderen müsst ihr „nur“ sicherstellen, dass sie zu eurem Hochzeitstag auch wirklich an der Location ankommen. Wir haben eine kleine Auflistung für euch zusammengestellt:

  • Kleiderbügel für das Brautkleid
  • Schmuck und Accessoires
  • Ringkissen
  • Gästebuch
  • Stift
  • Hochzeitsprogramme
  • Sitzplan
  • Platzklarten
  • Wunderkerzen
  • Luftballons
  • Konfetti
  • Seifenblasen
  • Kuchenständer
  • Kuchenmesser und -heber
  • Gastgeschenke
  • Artikel für Photobooth
  • und einige mehr

SCHRITT 11

Geht die To-dos nach der Hochzeit an

Nach der Hochzeit heißt es erst einmal: Zweisamkeit genießen. Vielleicht habt ihr das Glück, gleich in eure wohlverdienten Flitterwochen aufzubrechen und die Seele ein wenig baumeln zu lassen. Vorher gibt es aber noch zwei, drei kleinere Aufgaben zu erledigen. Welche das sind, erfahrt ihr in unserer Checkliste nach der Hochzeit.

Seid ihr aus den Flitterwochen zurück, warten noch ein paar weitere To-dos. Dazu gehört die Rückgabe geliehener Gegenstände, das Bezahlen von Rechnungen, das Versenden von Dankeskarten und, ganz wichtig, die Verpflichtungen nach einer Namensänderung. In der Checkliste Namensänderung haben wir alles Wichtige für euch zusammengefasst.

Und dann haben wir noch einen besonderen Tipp: Hat dich deine Trauzeugin während der Hochzeitsvorbereitungen unterstützt und war immer für dich da, wenn du sie gebraucht hast? Dann mache ihr doch eine kleine Freude. Bei uns findest du tolle Ideen für ein Geschenk für die Trauzeugin.

Habt ihr alle Schritte der Hochzeitsplanung gemeistert, ist es geschafft
Nach der Hochzeitsplanung heißt es: Zweisamkeit genießen

AUFMERKSAMKEIT ZWISCHENDURCH

Macht einander eine kleine Freude

Die Hochzeitsplanung ist zweifellos eine anstrengende und zeitraubende Zeit. Zwischen der Auswahl der Location, dem Zusammenstellen der Gästeliste oder der Auswahl der Dienstleister gibt es unzählige Details zu berücksichtigen.

Wenn du deiner Verlobten oder deinem Verlobtem in dieser Zeit eine Freude machen möchtest, wird er oder sie sich darüber sicherlich sehr freuen. Denn Gesten der Zuneigung und Unterstützung geben Kraft für die weitere Planung eurer Hochzeit und stärken eure Bindung.

Liebessprüche: Die 100 schönsten Sprüche über die Liebe!
Bei uns findest du die 100 schönsten Sprüche über Liebe, die ans Herz gehen! Fasse deine Liebe mit diesen wunderschönen Liebessprüchen in Worte!
Zitate über Liebe: die 77 schönsten Liebeszitate!
Finde bei uns aus 77 der schönsten Zitate über die Liebe das richtige für deinen Liebsten. Außerdem beantworten wir häufige Fragen zu Liebeszitaten.
Valentinstag Sprüche - Die schönsten Sprüche zum Valentinstag
Valentinstag Sprüche: Romantische Sprüche zum Valentinstag
Bei uns findest du die schönsten und herzergreifendsten Valentinstag Sprüche. Da ist bestimmt auch für deine/n Verlobte/n der passende Spruch dabei!