.
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedinShare on Xing

Hochzeit Ablauf: 6 Tipps und viele Ideen für den perfekten Tagesablauf

Wenn ihr beginnt, euch mit der Planung eures großen Tages zu beschäftigen, werdet ihr euch sicherlich recht schnell Gedanken über den genauen Ablauf machen. Mit unseren Tipps und Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf könnt ihr ganz einfach euren eigenen Zeitplan erstellen, bei dem ihr nichts vergesst und am Hochzeitstag keine bösen Überraschungen erleben müsst. Vom Ankleiden bis über den Mitternachtssnack hinaus.

Hochzeit Ablauf: 6 Tipps und viele Ideen

Die meisten Hochzeiten haben einen ähnlichen Tagesablauf. Wenn ihr also schon die eine oder andere Hochzeit besuchen durftet, werdet ihr schon eine Vorstellung davon haben, wie euer Hochzeitstag vonstattengehen soll. Dennoch ist jede Hochzeit ganz individuell. Und daher eines vorweg: Ihr könnt euren Tag natürlich so planen, wie ihr es möchtet.

Hochzeitsablauf mit standesamtlicher Trauung und Hochzeitszeremonie an einem Tag

Möchtet ihr, dass die standesamtliche Trauung und die Hochzeitsfeier am gleichen Tag stattfinden, könnt ihr euch an dem folgenden Ablaufplan orientieren. Der Zeitplan ist dann sehr straff und ihr müsst entsprechend früh in euren Hochzeitstag starten.

08:30 Uhr     Getting Ready
11:00 Uhr     Standesamtliche Trauung
11:30 Uhr     Snack und neues Outfit
14:30 Uhr     Kirchliche oder freie Trauung
15:30 Uhr     Sektempfang
16:30 Uhr     Fingerfood oder Kuchen
17:00 Uhr     Fotoshooting
19:00 Uhr     Dinner und Reden
21:00 Uhr     Eröffnungstanz und Party
00:00 Uhr     Mitternachtssnack

Hochzeitstag mit kirchlicher oder freier Trauung

Wenn ihr die standesamtliche Trauung von der Hochzeitsfeier trennen möchtet, hilft euch dieser beispielhafte Tagesablauf. Das Wegfallen des Standesamtes entzerrt den Zeitplan enorm und lässt einen etwas entspannteren Hochzeitsablauf zu.

11:30 Uhr     Getting Ready
14:00 Uhr     Kirchliche oder freie Trauung
15:00 Uhr     Sektempfang
16:00 Uhr     Fingerfood oder Kuchen
16:30 Uhr     Fotoshooting

16:30 Uhr     Unterhaltung für die Gäste
19:00 Uhr     Dinner und Reden
21:00 Uhr     Eröffnungstanz und Party
00:00 Uhr     Mitternachtssnack

Tagesablauf für die standesamtliche Hochzeit

Wenn ihr euch für eure Hochzeit keine große Hochzeitsfeier wünscht oder die standesamtliche Trauung schon vor dem großen Hochzeitstag stattfinden soll, könnt ihr euch am folgenden Zeitplan orientieren.

13:00 Uhr     Getting Ready
15:00 Uhr     Standesamtliche Trauung
15:30 Uhr     Sektempfang mit Kuchen
17:00 Uhr     Fotoshooting

18:30 Uhr     Dinner und Reden

Tipps für das Erstellen eures persönlichen Tagesablaufs

Nachdem ihr nun einige Inspirationen für mögliche Hochzeitsabläufe erhalten habt, möchten wir euch einige Tipps an die Hand geben, mit denen ihr euren ganz persönlichen Tagesablauf erstellen könnt. Nach nur fünf Schritten habt ihr einen detaillierten Zeitplan erarbeitet, den ihr anschließend noch weiter verfeinern könnt.

1. Schritt: Überlegt euch, wie ihr euch eure Hochzeit wünscht

Zunächst solltet ihr überlegen, was ihr euch für eure Hochzeit wünscht und was euch besonders wichtig ist. Fragen, die ihr euch stellen solltet, sind zum Beispiel:

 

Soll die standesamtliche Trauung am Tag der Hochzeitsfeier stattfinden, oder vorher? Möchtet ihr auch kirchlich heiraten oder stellt ihr euch eine freie Trauung vor? Soll die standesamtliche oder die freie Trauung in eurer Hochzeitslocation stattfinden, oder möchtet ihr zwischendurch die Örtlichkeiten wechseln? Möchtet ihr mit den Feierlichkeiten am Vormittag beginnen, oder lieber erst nachmittags?

 

Sind diese Fragen beantwortet und wisst ihr, welche Programmpunkte euch vorschweben, könnt ihr mit dem konkreten Planen des Ablaufs eurer Hochzeit beginnen.

hochzeit-checkliste-verlinkung-desktop

CHECKLISTE NUTZEN

Unsere Hochzeits-Checkliste als PDF zum Download

Unsere große Hochzeits-Checkliste umfasst die rund 60 wichtigsten Punkte für die Hochzeitsplanung und steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung. Damit vergesst ihr bei der Hochzeitsvorbereitung bestimmt nichts Wichtiges!

hochzeit-checkliste-verlinkung-mobile

CHECKLISTE NUTZEN

Unsere Hochzeits-Checkliste als PDF zum Download

Unsere große Hochzeits-Checkliste umfasst die rund 60 wichtigsten Punkte für die Hochzeitsplanung und steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung. Damit vergesst ihr bei der Hochzeitsvorbereitung bestimmt nichts Wichtiges!

2. Schritt: Legt die Zeitpunkte für Trauung und Dinner fest

Die Zeitpunkte von Trauung und Abendessen sind die wesentlichen Eckpunkte einer jeden Hochzeit. Ihr solltet daher zunächst festlegen, wann ihr mit damit beginnen möchtet. Die restlichen Programmpunkte ergeben sich dann fast von alleine.

Standesamtliche Trauung

Viele Brautpaare trennen den formellen Akt der standesamtlichen Trauung mit dem feierlichen Teil der Hochzeit und lassen sich schon am Vortag (oder noch früher) standesamtlich trauen. Am „Hochzeitstag“ findet dann nur eine kirchliche oder freie Trauung statt.

 
Wenn ihr auch den formellen Teil am Tag der Hochzeitsfeier vornehmen möchtet, müsst ihr frühzeitig starten. Wir empfehlen, einen Termin zwischen 10 und 12 Uhr zu vereinbaren. Früher zu beginnen führt zu Stress bei den Vorbereitungen. Startet ihr hingegen später, wird der Zeitplan für den restlichen Tag sehr knapp.

 
Für das Standesamt solltet ihr rund eine Stunde vorsehen. Die Trauung dauert zwar meist nur 20 bis 30 Minuten, vorher und nachher wird aber auch noch etwas Zeit benötigt. Bedenke bei der Planung eures Tagesablaufs auch die Fahrtzeit zum Standesamt und von dort zur Location.

Kirchliche oder freie Trauung

Ob ihr eine kirchliche oder eine freie Trauung wünscht, ist natürlich Geschmackssache. Manche Brautpaare möchten auch gar nichts von beidem. Da sowohl kirchliche als auch freie Trauungen dem Hochzeitstag eine sehr romantische und persönliche Note geben, empfehlen wir nicht darauf zu verzichten. Irgendwie gehört es einfach dazu.

 

Beide Trauungen dauern meist ungefähr 60 Minuten. Sie werden üblicherweise zwischen dem späten Vormittag und dem frühen Nachmittag abgehalten. Von 11 bis 15 Uhr ist eigentlich alles möglich.

Dinner

Der zweite wichtige Eckpunkt eures Hochzeitsablaufs ist der Beginn des Abendessens. Einfluss auf die Dauer des Essens haben vor allem zwei Fragen: Möchtet ihr ein Buffet oder ein gesetztes Menü? Und wenn ihr ein Menü wünscht, wie viele Gänge soll es haben? Ein Buffet benötigt nämlich deutlich weniger Zeit als ein gesetztes Menü. Das gesetzte Menü ist jedoch die festlichere Variante.

 
Plant für ein Buffet rund eineinhalb Stunden ein. Für ein gesetztes Menü solltet ihr, je nach Anzahl der Gänge, hingegen eher zwei bis zweieinhalb Stunden vorsehen. Je nachdem, ob und wann es nachmittags einen Snack oder Kuchen gibt, müsst ihr etwas früher oder könnt etwas später mit dem Essen beginnen. Um 18:30 oder 19 Uhr wird meistens damit begonnen.

3. Schritt: Plant die Zeit vor der Trauung

Nachdem ihr nun wisst, wann ihr mit der Trauung beginnen möchtet, muss im nächsten Schritt der Ablauf bis zur Trauung geplant werden. Dabei geht es natürlich vor allem um das Getting Ready, also Styling und Ankleiden.

Brautstyling

Make-up, Haarstyling, Maniküre und manchmal auch noch mehr: Mit dem Styling beginnt der Hochzeitstag für gewöhnlich. Dafür benötigt ihr meist ungefähr zwei Stunden. Bei einem sehr aufwendigen Styling noch länger, manchmal aber auch kürzer.

 

Besprecht dies am besten mit eurem Stylisten. Bedenkt für die Zeitplanung auch etwaige Fahrzeiten, wenn ihr im Studio oder bei euch zu Hause hübsch gemacht werdet.

  • WEDDILO-TIPP: Macht vor der Hochzeit auf jeden Fall ein Probe-Styling. Einerseits um zu sehen, wie lange es dauert. Andererseits aber auch, damit euer Stylist wirklich alles so macht, wie ihr es haben möchtet.
Ankleiden

Das Ankleiden erfolgt manchmal in Verbindung mit dem Styling, kann aber auch anschließend an einem anderen Ort erfolgen. Wie lange es dauert, hängt natürlich vor allem vom Brautkleid bzw. dem Hochzeitsanzug und den Accessoires ab.

 

Eine halbe Stunde ist normalerweise ausreichend. Möchtet ihr das Anziehen des Brautkleides gerne mit euren Trauzeuginnen zelebrieren? Dann solltet ihr in eurem Tagesablauf lieber eine Stunde oder noch etwas länger einplanen. Schließlich wird beim Ankleiden gerne schon die erste Flasche Sekt oder Champagner geöffnet.

First Look?

Traditionell findet der „First Look“ in der Kirche statt, wenn der Brautvater die Braut zum Altar führt. Das ist nicht nur für das Hochzeitspaar, sondern auch für die Gäste ein sehr emotionaler und besonderer Moment. In Zeiten, in denen viele Paare nicht mehr kirchlich heiraten, gibt es jedoch neue Trends für das erste Aufeinandertreffen.

 
Wünscht ihr euch einen First Look in inniger Zweisamkeit und nur für euch, also gerade nicht vor allen Gästen? Dann plant diesen Programmpunkt 15 Minuten vor der Trauung ein. Wenn ihr für die Erinnerung auch Fotos von diesem Moment haben möchtet, solltet ihr insgesamt 30 Minuten für den First Look vorsehen.

dienstleister-finden-verlinkung-desktop

UNTERSTÜTZUNG FINDEN

Findet Hochzeits-Dienstleister in eurer Nähe

Auf WEDDILO findet ihr viele Hochzeits-Dienstleister in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet. Seht euch die Profile an und kontaktiert die Anbieter, die euch zusagen. Natürlich kostenlos & unverbindlich.

dienstleister-finden-verlinkung-mobile

UNTERSTÜTZUNG FINDEN

Findet Hochzeits-Dienstleister in eurer Nähe

Auf WEDDILO findet ihr viele Hochzeits-Dienstleister in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet. Seht euch die Profile an und kontaktiert die Anbieter, die euch zusagen. Natürlich kostenlos & unverbindlich.

4. Schritt: So geht es zwischen Trauung und Dinner weiter

Nach der Trauung geht es üblicherweise mit den Glückwünschen der Freunde und Angehörigen und dem Sektempfang weiter. Je nachdem, wie viel Zeit ihr noch bis zum Abendessen habt, lässt der Nachmittag aber auch noch einige andere Programmpunkte zu.

Glückwünsche, Sektempfang, Begrüßen der Gäste und Essen

Ob nach standesamtlicher, kirchlicher oder freier Trauung: Plant anschließend mindestens eine Stunde für das Entgegennehmen der Glückwünsche, den Sektempfang, das Begrüßen der Gäste, Fingerfood oder Kaffee und Kuchen und den Brautstraußwurf ein.

 

Auch das Anschneiden der Hochzeitstorte kann währenddessen vorgesehen werden, wenn ihr möchtet, dass die Torte bereits am Nachmittag gegessen wird. Ansonsten könnt ihr die Torte auch beim Abendessen vor dem Dessert anschneiden.


Für den Sektempfang wird oftmals zu wenig Zeit eingeplant, so dass schnell Verzögerungen im Ablauf der Hochzeit entstehen können. Gerade bei größeren Hochzeitsgesellschaften dauert es natürlich entsprechend lange, bis alle Gäste gratuliert haben und der eine oder andere Small Talk geführt wurde.

  • WEDDILO-TIPP: Denkt auch ihr daran, etwas zu essen, bevor ihr zum Fotoshooting verschwindet. Der Tag ist schließlich lang und anstrengend.
Paarshooting und Bilder mit der Familie

Wir raten dazu, mit dem Paarshooting zu beginnen, während die Gäste den Sektempfang ausklingen lassen und sich mit Fingerfood oder Kuchen stärken.

 
Die Zeit, die das Paarshooting und die Familienfotos benötigen, ist ganz individuell und hängt davon ab, was ihr und euer Fotograf für Vorstellungen habt. Wenn ihr eure Gäste nicht lange alleine lassen möchtet, kann alles in 30 bis 45 Minuten erledigt sein. Allerdings habt ihr dann nur wenige Bilder für die Erinnerung. 60 bis 90 Minuten sollten daher durchschnittlich eingeplant werden.

 
Wenn ihr ein sehr ausgiebiges Paarshooting wünscht oder für besondere Fotos die Location verlassen möchtet, kann es auch zwei oder drei Stunden dauern. Informiert eure Gäste vorab darüber, wie lange es dauert und seht im Tagesablauf entweder eine Pause vor oder sorgt für entsprechende Unterhaltung. Nicht, dass euren Gästen langweilig wird.

  • WEDDILO-TIPP: Macht euch schon im Vorfeld Gedanken darüber, was für Foto-Wünsche ihr habt und besprecht diese mit eurem Fotografen. Nicht, dass am Hochzeitstag ein Foto in Vergessenheit gerät.
Unterhaltung der Gäste

Ideen für die Unterhaltung der Gäste am Nachmittag gibt es einige. Gute Live-Musik zum Beispiel. Überlegt daher, ob ihr für die Zeit nach dem Sektempfang eine Band bzw. eine Sängerin oder einen Sänger engagiert. 

 

Heiratet ihr in einer spannenden Location, wie auf einem Schloss oder einer Burg, könnt ihr eine Besichtigung anbieten. Hat die Stadt, in der ihr heiratet, etwas zu bieten, kommt eine Sightseeing-Tour bei ortsfremden Gästen gut an.


Auch könnt ihr jetzt mit den ersten Hochzeitsspielen starten oder den ersten Gästen die Möglichkeit bieten, sich ins Gästebuch einzutragen. Hochzeitsballons, bei denen die Gäste euch zunächst ihre Wünsche auf eine Karte schreiben, sind eine weitere schöne Möglichkeit und bieten beim Starten lassen auch ein tolles Fotomotiv.

  • WEDDILO-TIPP: Während ihr beim Paarshooting seid, empfiehlt es sich, für die Gäste ein kleines Unterhaltungsprogramm vorzusehen. Andernfalls kann sich die Zeit vom Sektempfang bis zum Abendprogramm für eure Gäste enorm in die Länge ziehen und es droht Langeweile und ein Stimmungstief.

5. Schritt: Das Abendprogramm

Die Zeit für das Dinner habt ihr im 2. Schritt bereits festgelegt. Die Reden von euch, euren Eltern oder den Trauzeugen können wunderbar während des Dinners gehalten werden. Nach dem Essen folgt noch der ausgelassene Teil des Abends: die Party.

Reden

Meist vor oder zwischen den Gängen des Dinners, manchmal in Teilen aber auch schon beim Sektempfang, ist Zeit für die Rede des Bräutigams oder des Brautpaares, der Eltern oder der Trauzeugen. Bittet eure Trauzeugen, die Reihenfolge und Zeitpunkte der Reden möglichst schon vorab zu planen, damit alle Redner wissen, wann sie an der Reihe sind.

 

Die meisten Reden sind eher kurzgehalten und nehmen nicht mehr als drei Minuten in Anspruch. Außerdem finden sie oft zwischen den verschiedenen Gängen des Dinners statt. Für den Hochzeitsablauf fallen sie daher zeitlich nicht wirklich ins Gewicht.

Eröffnungstanz, Party, Hochzeitsspiele und Mitternachtssnack

Zum Abschluss eures Hochzeitstages steht mit der Party der letzte große Programmpunkt an. Meist wird das ausgelassene Feiern durch den Eröffnungstanz des Brautpaares eingeläutet. Zwischendurch bauen Gäste gerne auch immer mal wieder Hochzeitsspiele ein. Auch der Brautstraußwurf kann während der Hochzeitsfeier stattfinden.

 

Ab Mitternacht sollte dann noch ein Mitternachtssnack angeboten werden, damit ihr und eure Gäste gestärkt in die letzten Stunden eures großen Tages gehen könnt.

  • WEDDILO-TIPP: Wenn das Dinner erst spät endet, kann der Mitternachtssnack auch etwas später, zum Beispiel um 1 Uhr, gereicht werden.
  • WEDDILO-TIPP: Bittet eure Trauzeugen darauf zu achten, dass am Abend nicht zu viele Hochzeitsspiele stattfinden. Zu viele Unterbrechungen schaden der Party eher, als dass sie für Stimmung sorgen.
link-trauredner-350x450

JETZT FINDEN

Hochzeitsredner für freie Trauung in Frankfurt finden!

Wünscht ihr euch eine freie Trauung, seid aber noch auf der Suche nach "eurem" Hochzeitsredner? Bei uns findet ihr erfahrene Trauredner für Frankfurt & Rhein-Main!

link-trauredner-350x450

JETZT FINDEN

Hochzeitsredner für freie Trauung in Frankfurt finden!

Wünscht ihr euch eine freie Trauung, seid aber noch auf der Suche nach "eurem" Hochzeitsredner? Bei uns findet ihr erfahrene Trauredner für Frankfurt & Rhein-Main!