.
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedinShare on Xing

Braucht ihr im Jahr 2022 noch eine Hochzeitshomepage?

Wenn ihr für eure Hochzeitsplanung im Internet herumstöbert, habt ihr sicherlich schon unzählige Empfehlungen für Hochzeitshomepages gefunden. Da kommt schnell die Frage auf: Brauchen auch wir eine Internetseite für unsere Hochzeit? Und weshalb ist sie wichtig?

Hochzeitshomepage Vorteile und Nutzen

Zu vielen Dingen, bei denen man sich erst mal fragen muss, ob man sie braucht, würden wir ganz klar Nein sagen. Es ist schließlich eure Hochzeit. Also gestaltet sie, wie ihr möchtet. Hochzeitswebseiten bieten aber tatsächlich einige Vorteile:

 

•  Spart euch Kosten und versendet eure Save-the-Date-Karten einfach über eure Homepage.
•  Freunde und Familie können euch über die Webseite mitteilen, ob sie kommen oder nicht.
•  Die Seite vereinfacht die Kommunikation mit euren Gästen.
•  Eure Gäste haben alle wichtigen Informationen an einem zentralen Ort.
•  Häufige Fragen könnt ihr für alle Gäste online stellen.
•  Oftmals kann ein virtueller Geschenketisch eingerichtet werden.
•  Ihr könnt eure Trauzeugen auf der Homepage bereits vorstellen.
•  Vielleicht möchtet ihr euren Gästen auf eurer Seite auch noch mal eure Geschichte erzählen?
•  Nach der Hochzeit können Bilder und Videos hochgeladen werden.

 

Wie ihr seht, sprechen tatsächlich einige Gründe für eine Hochzeitsseite. Der ganz große Hype ist zwar vorbei und etwas Besonderes ist es auch nicht mehr, wir sind aber nach wie vor Fans davon. Eine Webseite ist einfach nützlich. Und zwar für euch und eure Gäste.

Hochzeitsplanung organisieren

Seid ihr bereits organisiert? Habt ihr Budgetkalkulationen in Excel angelegt, Notizbücher erstellt, Checklisten ausgedruckt und E-Mail-Ordner für die unzähligen E-Mails angelegt? Dann seid ihr auf einem richtig guten Weg! Bei vielen dieser Themen kann euch eine Hochzeitshomepage nicht wirklich helfen.

 

Eine sehr nützliche Funktion, die viele Anbieter bereithalten, ist allerdings die Möglichkeit, dass Gäste euch über die Webseite mitteilen können, ob sie kommen oder nicht. Gerade bei großen Hochzeitsgesellschaften ist das enorm hilfreich. Auf diesem Weg habt ihr nämlich immer einen perfekten Überblick über eure Gästeliste.

Informationen für die Gäste

Der wohl größte Pluspunkt einer Hochzeitswebsite ist es, dass ihr euren Gästen darüber sehr einfach alle wichtigen Informationen zukommen lassen könnt. Ob Tagesablauf, Adresse eurer Location oder der Kirche, Kleiderordnung oder Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung.

 

Eure Gäste finden alles Wichtige an einem zentralen Ort, ohne selbst lange recherchieren zu müssen. Und sie müssen euch nicht wegen jeder Frage kontaktieren. Viele Fragen kommen nämlich immer wieder. Daher bietet es sich auch an, eine „FAQ“-Sektion zu machen. Je nach Gästeanzahl erspart euch eine Homepage wahrscheinlich mehr als 100 Anrufe, E-Mails und WhatsApp.

Alle auf dem Laufenden halten

Für euch ist eure Hochzeit natürlich das Größte. Aber auch viele eurer Hochzeitsgäste freuen sich unheimlich auf diesen Tag und möchten vorher auf dem Laufenden bleiben. Eure Eltern, Geschwister und besten Freunde sind wahrscheinlich diejenigen, die ihr am regelmäßigsten seht oder sprecht. Sie erfahren bestimmt alle Details ziemlich zeitnah.

 

Aber was ist mit entfernteren Verwandten oder Schulfreunden, die ihr nicht ständig sprecht? Auch sie freuen sich über regelmäßige Updates. Wenn ihr eine Hochzeitshomepage habt, die aktuell gehalten ist und ihr den Gästen frühzeitig den Link schickt, wissen immer alle über alles Wichtige Bescheid.

HOCHZEITSABLAUF PLANEN

6 Tipps und viele Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf

Beginnt ihr gerade, euch mit der Planung des Tagesablaufs eurer Hochzeit zu beschäftigen? Mit unseren Tipps und Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf könnt ihr ganz einfach euren eigenen Zeitplan erstellen.

HOCHZEITSABLAUF PLANEN

6 Tipps und viele Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf

Beginnt ihr gerade, euch mit der Planung des Tagesablaufs eurer Hochzeit zu beschäftigen? Mit unseren Tipps und Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf könnt ihr ganz einfach euren eigenen Zeitplan erstellen.

Kurzfristige Änderungen kommunizieren

Auch wenn sich das natürlich niemand wünscht, kann es immer wieder vorkommen, dass sich der Ablauf eures großen Tages kurzfristig ändert. Zum Beispiel weil das Wetter nicht mitspielt und der Empfang an einen anderen Ort verlegt werden muss. Oder weil der freie Redner erkrankt ist und der Ersatz nur zu einer anderen Uhrzeit verfügbar ist.

 

Gerade auch die Erfahrungen der Brautpaare während der Corona-Pandemie haben gezeigt, wie schnell sich Pläne ändern können, ohne dass man selbst Einfluss darauf hat. Eure Hochzeitswebseite ist dann das perfekte Medium, um eure Gäste gebündelt über die Neuigkeiten zu informieren. Sie erspart euch nämlich stundenlanges herumtelefonieren oder WhatsApp tippen.

Eine Hochzeitshomepage kann aber noch mehr

Hochzeitswebseiten bieten darüber hinaus aber noch viele weitere Vorteile. Bei einigen Anbietern könnt ihr zum Beispiel einen virtuellen Geschenktisch einrichten. Je nachdem, was ihr euch wünscht, ist das eine sehr nützliche Funktion. Auch eure Gäste profitieren davon, schließlich tut man sich immer nicht ganz leicht damit, ein Geschenk für das Brautpaar zu finden.

 

Die Webseite bietet außerdem die Möglichkeit, eure Trauzeugen schon vorab allen Hochzeitsgästen vorzustellen. Auch freuen sich eure Gäste sicherlich darüber, wenn ihr eure Geschichte auf der Webseite noch mal erzählt. Einige werden sie nämlich noch nicht kennen, andere haben sie vielleicht vergessen. Und da das Ganze auf der Seite auch mit Bildern gestaltet werden kann, ist es ein echter Hingucker!

Spare Kosten und schütze die Umwelt

Teilweise bieten Hochzeitshomepages die Möglichkeit Save-the-Daten- und Einladungskarten digital zu versenden. Das spart euch nicht nur Kosten, es schont in vielerlei Hinsicht auch noch die Umwelt. Und sind wir mal ehrlich: Die wenigsten Gäste heben Einladungskarten wirklich auf. Viele werden die Karten entsorgen, sobald sie sich das Datum, die Uhrzeit und den Ort im Handy gespeichert haben.

Das Beste zum Schluss: Eure Hochzeitswebseite ist für die Ewigkeit

Ist euer großer Tag vorbei, könnt ihr und eure Gäste die Internetseite nutzen, um dort Bilder und Videos zu teilen und anzusehen. Damit wird die Seite zum größtmöglichen Erinnerungs-Fundus und alle können davon profitieren. Auch wenn der eine oder andere Freund leider nicht dabei sein konnte, freut er sich sicherlich, wenn er auf diesem Weg mitbekommt, was er verpasst hat.

 

Bei vielen Anbietern könnt ihr eure Hochzeitshomepage sogar weit über euren Hochzeitstag hinaus online lassen und so auch noch Jahre später jederzeit und von überall in Erinnerungen schwelgen. Außerdem könnt ihr die Seite natürlich auch fortführen und eure Freunde und Verwandten mithilfe der Homepage über eure weitere gemeinsame Geschichte auf dem Laufenden halten.

link-hochzeit-checkliste-350x450

CHECKLISTE NUTZEN

Unsere Hochzeits-Checkliste als PDF zum Download

Unsere große Hochzeits-Checkliste umfasst die rund 60 wichtigsten Punkte für die Hochzeitsplanung und steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung. Damit vergesst ihr bei der Hochzeitsvorbereitung bestimmt nichts Wichtiges!

link-hochzeit-checkliste-350x450

CHECKLISTE NUTZEN

Unsere Hochzeits-Checkliste als PDF zum Download

Unsere große Hochzeits-Checkliste umfasst die rund 60 wichtigsten Punkte für die Hochzeitsplanung und steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung. Damit vergesst ihr bei der Hochzeitsvorbereitung bestimmt nichts Wichtiges!