.
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedinShare on Xing

Tischordnung Hochzeit: Runde Tische, oder doch eckige? Unser ultimativer Guide!

Ob im Hochzeitssaal, auf einem Schloss oder im Weingut: Eine Hochzeit auszurichten erfordert in den Monaten vor der Feier viele Entscheidungen. Eine der wichtigsten Entscheidungen ist dabei, wie ihr den Raum gestalten möchtet. Damit meinen wir nicht nur das Designkonzept, sondern auch, wie ihr die Tische stellt und was für Tische ihr auswählt. Und mit genau dieser Frage befassen wir uns heute.

 

Eines vorneweg: In diesem Artikel geht es nicht darum, wer wo sitzt. Dafür haben wir einen eigenen Ratgeber zur Sitzordnung bei der Hochzeit geschrieben. Hier geht es wirklich nur um Tische: runde Tische, rechteckige, ovale oder quadratische. Zur Tafel gestellt, in U-Form oder frei im Raum verteilt. Für jede Hochzeitslocation und jede Hochzeit gibt es die passende Tischordnung. Findet auch ihr eure!

Tischordnung zur Hochzeit

Wovon hängt die Wahl der Tischordnung ab?

Wenn ihr euch fragt, ob ihr runde oder rechteckige, zur Tafel oder einem U gestellte Tische wählen sollt, seid ihr nicht alleine. Viele Brautpaare stellen sich diese Frage, wenn sie anfangen, sich mit dem Sitzplan zu beschäftigen.

 

Auf Pinterest, Instagram oder in Hochzeitsmagazinen habt ihr sicherlich auch schon viele Bilder von wundervoll dekorierten Hochzeitssälen gesehen. Mit ganz verschiedenen Tischen und Tischanordnungen.

 

Wie sollt ihr euch also entscheiden? Die Wahl der Tische hängt vor allem von vier Faktoren ab:

 

1.   Größe eures Hochzeitssaals

2.   Anzahl der Gäste

3.   Budget

4.   Optik

Einfluss der räumlichen Gegebenheiten und der Anzahl der Gäste

Je nachdem, wie groß euer Saal ist und wie viele Gäste ihr einladet, kann sich die Entscheidung aus Platzgründen ganz von alleine ergeben. An runden Tischen finden nämlich mehr Gäste pro Quadratmeter Saalfläche statt als an rechteckigen oder quadratischen Tischen.

 

Reizt ihr also die Kapazität eurer Location annähernd aus, werdet ihr vermutlich runde Tische wählen müssen. Damit bietet ihr euren Gästen den Vorteil, dass sie mehr Platz haben als bei rechteckigen Tischen. Habt ihr hingegen mindestens 15 % weniger Gäste als die maximale Kapazität des Raumes, werdet ihr vermutlich zwischen allen Tischarten wählen können.

Wie das Budget die Wahl der Tischordnung beeinflusst

Vermutlich fragt ihr euch, was die Art des Tisches mit dem Budget zu tun hat. Da an ovalen oder runden Tischen mehr Gäste Platz finden als an eckigen, benötigt ihr weniger Tische. Und weniger Tische bedeutet auch weniger Dekoration.

 

In seltenen Fällen berechnen Locations auch Kosten pro Tisch, so dass auch dann das Weniger an Tischen eine Entlastung des Budgets bedeutet. Die Kostenunterschiede nicht allerdings nicht erheblich und spielen wohl nur eine Rolle, wenn ihr sehr stark auf die Kosten achten möchtet.

Optik und euer persönlicher Geschmack

Kommen wir zum Abschluss zur Optik. Das ist schließlich auch ein wichtiges Argument. Runde Tische wirken oftmals etwas festlicher und haben eine traditionellere Anmutung. Sie erinnern definitiv mehr an einen feierlichen Ballsaal als rechteckige Tische.

 

Rechteckige Tische wirken hingegen moderner und es entsteht eine Stimmung wie bei einer Familienfeier. Also eher eine lockere, ungezwungene, dafür aber etwas weniger festliche Atmosphäre.

 

Was ihr für eure Hochzeit bevorzugt, könnt nur ihr ganz alleine entscheiden. Fällt euch die Entscheidung schwer, könnt ihr natürlich auch eine Mischung aus rechteckigen Tafeln und runden Tischen wählen. Gerade für den Brauttisch eignen sich Tafeln sehr gut, damit ihr eure Gäste und eure Gäste euch bestmöglich sehen können.

HOCHZEITSABLAUF PLANEN

6 Tipps und viele Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf

Beginnt ihr gerade, euch mit der Planung des Tagesablaufs eurer Hochzeit zu beschäftigen? Mit unseren Tipps und Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf könnt ihr ganz einfach euren eigenen Zeitplan erstellen.

HOCHZEITSABLAUF PLANEN

6 Tipps und viele Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf

Beginnt ihr gerade, euch mit der Planung des Tagesablaufs eurer Hochzeit zu beschäftigen? Mit unseren Tipps und Ideen für den perfekten Hochzeitsablauf könnt ihr ganz einfach euren eigenen Zeitplan erstellen.

Tischordnung für die Hochzeit – so könnt ihr die Tische anordnen

Neben der Art des Tisches müsst ihr auch entscheiden, wie ihr sie anordnen möchtet. Sollen mehrere rechteckige Tische zu einer Tafel oder in E- oder U-Form gestellt werden? Wünscht ihr euch Carré- oder Fischgräten-Bestuhlung? Sollen runde oder ovale Tische frei im Raum verteilt oder zum Beispiel zu einer Blume gestellt werden? Nachfolgend stellen wir euch die wichtigsten Formen anhand von einigen Beispielbildern vor.

Rechteckige Tische

Vorteile von rechteckigen Tischen:

  • Sie bieten die vielfältigsten Möglichkeiten der Anordnung.
  • Größere Gruppen mit mehr als 12 Gästen finden an einem Tisch Platz.
  • Rechteckige Tische wirken moderner.
  • Lange Tafeln schaffen eine familiäre Atmosphäre.

Nachteile von rechteckigen Tischen:

  • Rechteckige Tische benötigen mehr Platz pro Gast als runde Tische.
  • Aufgrund des größeren Platzbedarfs sind sie ggfs. auch teurer, da mehr Tische und mehr Deko benötigt werden.
  • Es können sich nur die Gäste gut miteinander unterhalten, die nebeneinander oder sich gegenüber sitzen.

Block-Bestuhlung

Block-Tischanordnung

Bei der Block-Bestuhlung werden rechteckige Tische rundum bestuhlt und je nach Bedarf und Wunsch einzeln im Raum verteilt.

Lange Tafel

Tafel zur Hochzeit

Dank der langen Tafel sitzen alle Gäste am gleichen Tisch. Sie eignet sich daher eher für kleinere Hochzeitsgesellschaften. Außerdem müssen die räumlichen Gegebenheiten eine einzige lange Tafel ermöglichen. Das Brautpaar sitzt meist mittig am Tisch, manchmal auch an der Stirnseite.

U-Form

Hochzeit Tischordnung U-Form

Bei dieser Tischordnung werden viele rechteckige Tische in U-Form aneinandergereiht und von beiden Seiten bestuhlt. Die Plätze gegenüber dem Brautpaar sollten frei bleiben, um den frisch Verheirateten und den Gästen freien Blick zu gewähren.

E-Form

Bestuhlung in E-Form

Die E-Form ähnelt der U-Form, hat jedoch noch eine Tischreihe mehr. Auch bei der E-Form werden die Tische von beiden Seiten bestuhlt. Ein quadratischer Raum wird damit besser ausgenutzt als mit der U-Form. Je nachdem, wie viel Platz der Raum bietet, kann es aber auch schnell etwas eng werden.

Fischgräten-Tischanordnung

Hochzeit Bestuhlung Fischgräten

Bei der Fischgräten-Anordnung werden die Tische schräg ausgerichtet und von beiden Seiten bestuhlt. Damit das Brautpaar einen perfekten Blick auf die Hochzeitsgäste hat, empfehlen wir, den Brauttisch, anders als die restlichen Tische, gerade auszurichten.

Carré-Bestuhlung

Carre Tischanordnung zur Hochzeit

Bei der Carré-Bestuhlung werden mehrere Tische quadratisch so aneinandergestellt, dass in der Mitte ein Freiraum entsteht. Die Bestuhlung erfolgt natürlich nur auf der Außenseite.

Quadratische Tische

Hochzeit Tischordnung U-Form

Quadratische Tische bieten vier oder mehr Personen Platz. Durch das Zusammenstellen von Tischen sind aber auch größere Tische für zum Beispiel 16 Gäste möglich. Quadratische Tische empfinden wir im Vergleich zu länglichen, rechteckigen Tischen als festlicher. Sie werden nach Belieben im Raum gestellt. Entweder in Reihen, in einem anderen Muster oder komplett frei.

Ovale oder runde Tische

Vorteile von runden oder ovalen Tischen:

  • Ovale und runde Tische wirken besonders festlich.
  • Alle Gäste können sich problemlos miteinander unterhalten.
  • Sie sind sehr flexibel, denn es fällt nicht störend auf, wenn an einem Tisch zwei oder gar drei Personen mehr sitzen als an anderen.
  • Ovale und runde Tische benötigen weniger Fläche pro Sitzplatz als rechteckige Tische.
  • Da ihr weniger Tische für die gleiche Anzahl an Gästen braucht, benötigt ihr auch weniger Deko.

Nachteile von runden oder ovalen Tischen:

  • Für die Anordnung ovaler und runder Tische gibt es wenige Option. Sie werden frei im Raum verteilt und können nicht aneinandergestellt werden.
  • Runde oder ovale Tische wirken weniger modern.

Bankett-Tischordnung

Hochzeit Tischordnung Bankett

Bei der Bankett-Anordnung werden runde Tische im Raum verteilt. Ihr habt die Möglichkeit, sie komplett wild, in Reihen oder in einem anderen Muster zu stellen. Der Tisch des Brautpaares sollte an der Stirnseite des Raumes gelegen sein und dem Brautpaar einen Blick in den Raum gewähren.

Ovale Tische

Ovale Tische zur Hochzeit

Auch ovale Tische sind sehr gut geeignet, um den zur Verfügung stehenden Raum perfekt auszunutzen und die Tische flexibel im Raum zu verteilen. Ob ungeordnet, in Reihen oder einem anderen Muster bleibt auch bei ovalen Tischen euch überlassen.

Bankett mit Tafel für den Brauttisch

Hochzeit Tischanordnung Bankett mit Tafel

Eine moderne Abweichung von der Bankett-Bestuhlung ist es, wenn ihr für den Brauttisch eine Tafel an der Stirnseite des Hochzeitssaals vorseht. Als Brautpaar sitzt ihr mittig an der Tafel und habt so einen hervorragenden Blick in den Raum. Selbstverständlich könnt ihr auch ovale Tische mit einer Tafel als Brauttisch kombinieren.

Nach der Tischordnung ist vor dem Sitzplan

Habt ihr euch für Tische und eine Tischordnung für eure Hochzeit entschieden, geht es mit dem nächsten Schritt auf dem Weg zum perfekten Sitzplan weiter. In unserem separaten Artikel erfahrt ihr, wie ihr Sitzordnung und Sitzplan für eure Hochzeit im Handumdrehen erstellen könnt.

link-dienstleister-finden-350x450

UNTERSTÜTZUNG FINDEN

Findet Hochzeits-Dienstleister in eurer Nähe

Auf WEDDILO findet ihr viele Hochzeits-Dienstleister in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet. Seht euch die Profile an und kontaktiert die Anbieter, die euch zusagen. Natürlich kostenlos & unverbindlich.

link-dienstleister-finden-350x450

UNTERSTÜTZUNG FINDEN

Findet Hochzeits-Dienstleister in eurer Nähe

Auf WEDDILO findet ihr viele Hochzeits-Dienstleister in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet. Seht euch die Profile an und kontaktiert die Anbieter, die euch zusagen. Natürlich kostenlos & unverbindlich.